Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

ist ein Verein, der sich mit jungen und alten Menschen beschäftigt, die in irgendeiner Form benachteiligt sind: gesundheitlich, sozial, gesellschaftlich, beruflich.

Wir bieten diesen Menschen in ganz unterschiedlicher Form Projekte an, die fernab von täglichen Schmerzen, Kummer und Sorgen peppige Inhalte haben. Hier kann sich Jeder nach seinen Fähigkeiten und Vorlieben einbringen, mitwirken, Freude erleben und sich stärken!

Ob Kind, Jugendlicher, Erwachsener- für nahezu jede Altersgruppe findet sich ein peppiges Angebot.

 

Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Arbeit mit psychisch Erkrankten.

 

 

Psychische Erkrankungen finden wenig Anerkennung bei Nicht- Betroffenen.

Warum?

Sie sind nicht sichtbar.

Das macht Angst.

Und stößt auf Unverständnis:

 

„Wie kann die junge Frau nur krank sein, wo sie doch so chic aussieht und lächelt?“ 

 

oder

„Der Mann soll Probleme haben, obwohl  er  so unscheinbar und höflich ist?“

So und ähnlich sind oft die Gedanken über Menschen,  die scheinbar normal auftreten,  aber tiefen seelischen Schmerz empfinden.

Keiner weiß von ihren Ängsten, ihrer Trauer oder der Einsamkeit.

Sie werden gemieden, weil „anders“ sein irritiert und Abstand schafft.

Es ist schwer zu glauben, dass die junge Frau hinter ihrem Lachen eine depressive Phase wegen einer Krebserkrankung versteckt. Oder dass der Mann eigentlich von Panikattacken gequält wird.

Psychisch krank zu sein bedeutet, wenige Sozialkontakte zu haben, berufliche Einschränkungen hinnehmen zu müssen, mit Medikamenten und deren Nebenwirkungen zu leben.

Nur selten schaffen es Betroffene, aus eigener Kraft aus dieser Krise zu finden.

 

Neben Ärzten, Therapien und Medikamenten will auch

 

Menschen  mit psychischen und sozialen Problemen durch die Teilnahme an Projekten unterstützen. Und zwar mit peppigen Konzepten und Ideen, die Freude, Ablenkung und Wohlbefinden bringen.

 

Denn:

„Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut.“

( Aurelius Augustinus)

 

 

 

Willkommen bei

 

 

 

 

 

 

.